UMFANG EINER SCHNUPPERSTUNDE . . .

 

 

Die Ziele einer Schnupperstunde sind:     

                                    

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

Im Detail heißt das:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer kurzen Einführung was die allgemeine Sicherheit (Platz als auch SchützeInn) betrifft erfolgt sodann das erste selbständige Schießen.

 

  

                   Zeit/Dauer einer Schnupperstunde:            abhängig von der Anzahl Interessierter - zw. 120 und 150 Minuten

                   Maximale Anzahl gleichzeitig:                     6 Interessierte

                   *Kosten für die Schnupperstunde:              bei 1 Person - EUR 25.-

                                                                                             bei 2 Personen - EUR 40.-

                                                                                             bei 3 Personen - EUR 50.-

                                                                                   bei 4 Personen oder mehr jeweils EUR 15.-

 

Zur Beachtung: Schnupperstunden werden prinzipiell nur am Einschießplatz durchgeführt, der Besuch des/eines Parcours ist hierbei nicht vorgesehen! Gerne kann dies aber im Zuge einer weiteren Stunde erfolgen.

 

*inklusive der Kosten für die Leihausrüstung, exklusive der Kosten für die Benützung der Anlage/des Parcours (diese betragen in der Regel EUR 10.- pro Person) sowie etwaiger Pfeilbeschädigung/Pfeilverlust (hierbei erfolgt die Verrechnung nach Aufwand - maximal  jedoch EUR 6.- pro Pfeil). Beschädigung sonstiger Ausrüstungsgegenstände ebenfalls nach Aufwand/Ersatz.

 

  • Die Faszination des Bogensports näher zu bringen
  • Minimale Materialkunde
  • Ohne Zieltechnik – rein intuitiv – das Ziel treffen
  • Einblick in den Standardschussablauf zu geben 
  • Eine kurze Einführung in die Sicherheit was das Bogenschießen betrifft und
  • Unter Anleitung die ersten Pfeile selbst zu schießen

 

     1. Kurzer Abriss der Geschichte des Bogenschießens

     2. Erklärung der verwendeten Ausrüstung 

     3. Bestimmung des dominanten Auges

     4. Standardschussablauf in der Praxis

     5. Vorbereitungen für den Standardschussablauf – dazu gehört:

          a. Einnahme des richtigen Stands

          b. T-Stellung

          c. Bogen Seite

          d. Zug Seite

          e. 3-teilige Pfeilübung

          f. Simulieren des Standardschussablaufs mittels Fitnessband